Diodenlaser 808

Diodenlaser Illustration
Icon Stern als Wabe

Der Diodenlaser 808

Methode

Die Technik des Diodenlasers verwendet  im Gegensatz zur IPL- oder SHR-Methode gebündelte Lichtimpulse. Die spezifische Länge der Lichtwellen gibt dem Diodenlaser 808 seinen Namen. Denn hier beträgt die Wellenlänge im Unterschied zu IPL 808 nm. Durch die Lichtbündelung wird jede Haarwurzel präzise und effektiv behandelt. Diese Behandlung ist sehr schonend und weist lediglich ein sehr geringes Risiko für Verbrennungen auf. Frequentielle Impulse und ein niedriger Energieaufwand tragen Sorge für eine sichere Behandlung.

Vorgehen

Das in allen Haarwurzeln vorhandene Eiweiß treibt das Haarwachstum an. Bei der Behandlung mit einem Diodenlaser tritt Wärme auf, welches diese Eiweiß-Zellen denaturiert. Im Ergebnis fallen die Haare nach einiger Zeit wie von selbst aus. Da den Haarwurzeln nun die nötigen Nährstoffe für das Wachstum fehlen, kommen diese nach der Behandlung nicht mehr nach. Dieses Prinzip liegt vielen Methoden für die dauerhafte Haarentfernung mit Laser zugrunde.

Der Diodenlaser 808 eignet sich aufgrund der spezifischen Länge der Lichtwellen optimal für den hautschonenden Transfer der Lichtimpulse über das Melanin bis zur Haarwurzel. Melanin bezeichnet den Farbstoff, der je nach Bräunegrad in der Haut vorhanden ist. Die Lichtzellen wandeln sich in der Haut in Wärme um. Während der Behandlung mit einem Diodenlaser fährt unser medizinisches Fachpersonal die entsprechenden Körperzonen mit einem Handstück ab. Hierbei setzt der Laser gebündelte Lichtwellen frei. Die Bündelung der Lichtimpulse stellt einen entscheidenden Unterschied zur IPL-Methode dar. So erreicht das Licht optimal die Haarwurzel, bis es schließlich vom Melanin transferiert wird.

Die Erfahrungen unserer Kunden bei einer Behandlung mit dem Diodenlaser sind dabei sehr positiv. Durch die punktgenaue Behandlung mit dem Laser ist jede Sitzung sehr effektiv. Kundenzufriedenheit steht dabei an oberster Stelle.

Grafik Wellenlänge 808nm

Körper & Haare

Was passiert im Körper?

Durch die Lichtwellen steigt die Temperatur in der Haarwurzel, sodass die für das Haarwachstum nötigen Eiweiße denaturieren. Da die Haarfollikel nun keine entsprechenden Nährstoffe mehr erhalten, fallen diese aus und können sich auch nicht mehr regenerieren.

Die Wellenlänge von 808nm hat noch einen weiteren Vorteil: Die durch die Lichtwellen entstandene Wärme erreicht nur die Hautbereiche, die mit Haarpapillen besetzt sind. Die übrigen Hautschichten nehmen keinen Schaden. Zudem wird das angrenzende Gewebe generell geschont, und auch das Blut wird nicht beeinträchtigt, da das Hämoglobin – der Farbstoff im Blut – auf die spezifische Wellenlänge des Diodenlasers nicht reagiert.

Was ist zu beachten?

Für die Effektivität der Behandlung ist es essenziell, dass sich die Haare in einer Wachstumsphase befinden, damit sich die Haare mit ihrer Wurzel aktiv verbinden. Denn nur so erreichen die Lichtimpulse die Haarwurzel. Um die dauerhafte Haarfreiheit zu verwirklichen, benötigen Sie mehrere Sitzungen. Eine Behandlung ist nur dann Erfolg versprechend, wenn sich das jeweilige Haar in der Wachstumsphase befindet.

Grafik der Funktionsweise des Diodenlasers
K O N T A K T

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

 

Telefon: 0621 / 58 67 490

 

e-Mail: info@haarfreiheit-mannheim.de

 

WhatsApp

Ausgezeichnet.org